HolzWerken – Handbuch Oberfräse

Titel: Handbuch Oberfräse
Auswählen, bedienen, beherrschen
Serie:  Werkstattwissen für Holzwerker
Autor: Guido Henn
Verlag: Vincentz Network GmbH & Co. KG
ISBN: 978-3-86630-949-4
Status: vorhanden

Alles, was man über die Oberfräse wissen muss! Schritt für Schritt erklärt Guido Henn alles Wesentliche zu Modellen, Typen und Fräsern, zu Bedienung und Wartung. Es folgen fundierte Anleitungen zum praktischen Arbeiten mit vielen Beispielen. Auf der beiliegenden DVD zeigt Guido Henn anschaulich und detailliert die Arbeit mit den selbstgebauten Vorrichtungen und Schablonen.

Das Beste aus zwei Welten: Während man den Bau dieser Vorrichtungen am besten in gedruckter Form darstellen kann, mit Bauplänen und textlichen Erläuterungen, ist die Vorführung der Arbeitsweise am besten per Film möglich. Diese Buch-/DVD-Kombi bietet beides – Ihren persönlichen Intensivkurs Oberfräse!

HolzWerken – Möbelbau

HolzWerken Möbelbau
Titel: Möbelbau
Grundlagen, Konstruktionen, Tips und Kniffe
Serie: Werkstattwissen für Holzwerker
Autor: Andy Rae
Verlag: Vincentz Network GmbH & Co. KG
ISBN: 978-3-86630-962-3
Status: vorhanden

Das führende Möbelbau-Buch – jetzt auf Deutsch!

Der Autor hält sich nicht allzu lange bei Ausführungen über Material und Werkzeug auf, dafür ist der Rest dann umso ausführlicher. Von der grundlegenden Konstruktion von Schränken und Kästen geht es über Regale, Schubladen, Türen, Böden, Füße, Beine, Stühle, Blendrahmen, Eckschränke, Füllungen, Tischplatten und Hinterwände durch wirklich alle Bereiche des Möbelbaus. Dazu erläutert Andy Rae in Text und Bild den Zusammenbau dieser Teile und geht auch ausführlich auf Beschläge und Verbindungen ein. Alles detailliert in Schritt-für-Schritt-Anleitungen, in Bild und Text.

Mit insgesamt 23 Kapiteln ist das Buch sehr fein gegliedert, was das Auffinden einzelner Erläuterungen erleichtert. Dazu hat jedes Kapitel ein eigenes Inhaltsverzeichnis und es gibt ein detailliertes Register.

3D-Drucker selber bauen

3D-Drucker selber bauen
Titel: 3D-Drucker selber bauen.
Mach’s einfach!
Autor: Daniel Walter
Verlag: Franzis Verlag
ISBN: 978-3-64520-389-0
Status: als eBook und als Buch vorhanden

1000 Euro sind Ihnen für einen 3-D-Drucker zu viel? Sie möchten die Funktionsweise eines 3-D-Druckers verstehen, um auch gute Ausdrucke erstellen zu können? Dann sind Sie hier richtig! Daniel Walter zeigt Ihnen, wie Sie mit Materialkosten von weniger als 250 Euro einen guten 3-D-Drucker selbst bauen. Für den Aufbau müssen Sie kein Profi sein, lediglich Zeit und Motivation müssen Sie mitbringen. Den Rest liefert Ihnen dieses Buch, und zwar Schritt für Schritt mit vielen Bildern und Aufbauplänen. Und ein Drucker, den Sie selbst gebaut haben, birgt auch keine Rätsel mehr: Sie wissen genau, wie er arbeitet.

Schritt für Schritt zum eigenen 3-D-Drucker: Viele Bilder, detaillierte Pläne und Nahaufnahmen von Arbeitsschrit-ten ermöglichen auch Einsteigern, den im Buch vorgestellten
3-D-Drucker, FranzisMendel genannt, nachzubauen. Der 3-D-Drucker wurde von Daniel Walter mehrmals gebaut, um die Funktionalität wirklich sicherzustellen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Ein Preis von 250 Euro ist unschlagbar, und die Ausdrucke können mit Ausdrucken komplett gekaufter 3-D-Drucker mithalten.

Visual C# 2008 – Das umfassende Handbuch

  Titel Visual C# 2008
Das umfassende Handbuch
 4. Auflage
 Autor Andreas Kuehnel
Verlag Rheinwerk-Computing
ISBN 978-3-8362-1172-7

Openbook von Rheinwerk-Computing

Das Buch führt auch Programmieranfänger thematisch gut strukturiert mit passenden und einfachen Beispielen in die Programmierung von C# 2008 ein. Viele Themen, die sich den Programmiertechniken widmen, machen das Buch auch für Profis zu einem unentbehrlichen Leitfaden und Nachschlagewerk.
Das Buch geht selbstverständlich auch auf die Neuerungen von Visual Studio 2008 ein: So werden die Themen LINQ (Language Integrated Query, ganz neu in .NET 3.5) oder etwa XAML (eXtensible Application Markup Language) sehr ausführlich in eigenen neuen Kapiteln behandelt.

Im ersten Teil des Buches wird umfassend und intensiv in die Sprache C# und die objektorientierte Programmierung eingeführt. Klassen, Objekte, Vererbung, Polymorphie, generische Typen und Interfaces werden anhand einfacher Beispiele leicht verständlich erklärt.

Im zweiten Teil widmet sich der Autor den grundlegendsten Klassen. Dabei werden auch Themen wie der Dateizugriff, das Exceptionhandling, Debugging, Multithreading und das Serialisieren von Daten erörtert und an vielen Beispielen der Einsatz exemplarisch gezeigt.

Der dritte Teil ist den Windowsanwendungen gewidmet. Der Leser erfährt alles Wissenswerte, um auch komplexe grafische Benutzeroberflächen mit der WinForms-Klassenbibliothek zu gestalten und zu programmieren. In diesem Teil werden zudem auch Themen wie das Entwickeln benutzerdefinierter Steuerelemente, die Grafikprogrammierung mit GDI+, die Implementierung von Drag&Drop und Windowsdienste behandelt. Eine Einführung in die Datenbankprogrammierung mit ADO.NET 2.0 rundet diesen Teil ab.

Der vierte Teil fokussiert die Konfiguration und das Verteilen von .NET-Anwendungen. Der Leser erfährt, wie mit Konfigurationsdateien auch nach der Kompilierung das Laufzeitverhalten gesteuert werden kann und Bibliotheken in den Global Assembly Cache (GAC) eingetragen werden. Zum Schluss wird ausgiebig auf die Bereitstellung einer benutzerfreundlichen Installationsroutine mit dem Microsoft Installer eingegangen.

Galileo Press heißt jetzt Rheinwerk Verlag.

Aufmaßblatt quer

Das Arbeitsblatt Aufmass quer wurde von mir erstellt um einfach Aufzeichnungen über Aufmasse auf Baustellen erfassen zu können.

Kopfbereich
Im Kopfbereich können Daten zum Projekt, Gebäude, Anlage und dem Kunden erfasst werden.

16 Spalten
In die Spaltenköpfe können der LV-Titel sowie die LV-Position und Bezeichnung eingetragen werden.

18 Zeilen
In den Zeilen werden der Installationsorte so wie die erfassten Mengen aufgezeichnet

Aufmassbereich
Im Aufmassbereich können in 288 Zellen Daten übersichtlich erfasst werden.

Fußbereich
In der Fußzeile könne Einzelpreis und Gesamtpreis der einzelnen Spanten eingetragen werden. Der Auftragnehmer und Auftraggeber können in einem Unterschriftsfeld die Richtigkeit des Aufmasses per Unterschrift bestätigen.

Weitere Informationen:
Das Aufmassblatt dient bei uns im Betrieb als Grundlage zur Abrechnung von Projektgeschäften die als Einzelpreisvertrag angeboten und beauftragt wurden.