Pollenfalle

Eigenbau einer Pollenfalle für meine selbstgebauten Zanderbeuten.

Fertige Pollenfalle
Arbeitsplan
Einzelteile der fertigen Pollenfalle

Der Pollenkamm wurde aus 4mm Sperrholz auf meiner selbstgebauten CNC-Fräse hergestellt. Lochdurchmesser 5mm.

Die Schublade habe ich aus 4mm-Sperrholz gebaut.

Erste Pollenernte

Honigschleuder

Ich hab’s getan: ich hab ne Honigschleuder bestellt. Für die Schleuder habe ich 339,- + 19,- € Transport bezahlt. Die Beschreibung bei eBay war die folgende:

Honigschleuder aus Edelstahl Neue!!!!!

Honigschleuder aus Edelstahl mit einigen Teilen aus Stahl

1 x Handantrieb 1:3 Robuster Handantrieb. Antriebswelle und das Getriebe sind aus Stahl. Das Getriebe aus zwei verschiedenen Stählen um weniger Verschleiß zu bilden. Das Gehäuse und die Kurbel aus Aluminium. Freilauf, Bremse, die Kurbel dreht sich nur wenn man sie bedient (aus Sicherheitsgründen). Der Handantrieb ist fest verschraubt.

1 x Schleuderkessel: aus lebensmittelechtem Edelstahl 1.4301. Alle Nähte sind mit Plasmatechnik geschweißt. Standard in der Lebensmittelindustrie. Der ganze Kessel ist äußerst stabil – wegen der professionellen Verarbeitung. Der Rand ist zusätzlich verstärkt.

Maße: Durchmesser – 500mm / Höhe – 605mm. Gesamthöhe – 1020mm

1 x Korb: aus lebensmittelechtem Edelstahl 1.4301.

Maße: Gitterfläche des Wabenkorbes Breite – 260mm / Höhe – 450mm.

Größe Rechtecke auf dem Gitter 22 x 22mm. Das Gitter ist absichtlich in kleine Rechtecke verteilt um eine vollständige Schleuderung von Honig zu bekommen und dabei das Risiko von Wabenbruch zu vermeiden. Bei uns hat Qualität die höchste Priorität. Wir sparen nicht bei dem Materialeinsatz.

Bindegewebe zwischen den Wabenkorb und der Welle Ø 6mm.

Die Welle Ø 14mm.

Maximale Größe von den Waben die geschleudert werden können: 270mm x 500mm. Geeignet für DN, Zander, Langstroth, Dadant halb und viele andere.

Gitterkorb ist sehr robust und sehr leicht für die Reinigung, nur zwei Schrauben müssen gelöst werden.

1 x Quetschhahn: aus lebensmittelechtem Edelstahl 1.4301.

Maße: Innendurchmesser – 44mm Außendurchmesser – 60mm.

Der Auslasshahn ist dicht und lässt sich sehr leicht verschließen. Er ist 320 mm hoch vom Boden ausgesehen.

Der Auslasshahn ist von der Außenseite gelötet. Damit vermeiden wir, dass Honig mit der Lötstelle in Kontakt kommt.

2 x halbe Kesseldecke: aus durchsichtigen Plexiglas. Der Schleuderprozess lässt sich gut beobachten. Eine Hälfte von der Kesseldecke ist mit einem Sonderhacken ausgestattet, so dass der Deckel bei offener Position ein sicheren Stand hat. Der Plexiglasdeckel ist genietet.

3 x Beine: Drei stabile Stahlbeine sorgen für die äußerste Stabilität. Honigschleuder rutscht nicht. Die Beine sind abnehmbar.

Abstellfüße, Umreifung und die restlichen rot gefärbten Teile, die nicht in Kontakt mit Honig kommen, werden aus Stahl produziert, der professionell auf hoher Temperatur plastifiziert wird. Dadurch ist der Honigschleuder äußerst stabil und verdreht sich nicht während des Arbeitsprozesses.

Fachkundige Plastifizierung trägt zu langjähriger Nutzung. Alle anderen Teile, die in Kontakt mit Honig kommen, werden selbstverständlich aus lebensmittelechtem Edelstahl 1.4301 produziert. Dieser Edelstahl wird ebenfalls gekonnt verarbeitet und ist absolut stabil.

europäische Ware

Alle weiteren Produkte können Sie auf unserer Seite nachbestellen
http://www.medikotim.com/de

Danke für die Bestellung!

Ein paar Tage später hat der Chef der Verkäuferfirma das Teil persönlich gebracht.

Werkzeugkasten Bienen

Heute hab ich nen Werkzeugkasten für das „Bienenwerkzeug“ gebaut.


Die Kiste hat die halbe Grundfläche (516x170mm) einer Zarge. Gebaut aus 8mm Multiplex.

Möglich Erweiterungen / Veränderungen in der nächsten Version wären:
Schubladen
von der langen oder den beiden kurzen Seiten
Deckel
für die seitlichen Kammern
Abtrennungen
z.B. Zum einstecken vom Stockmeisel oder Besen.
“Kippleisten“ / Füße wie bei den Zargen
damit die Kiste auf eine offene Zarge gestellt werden kann und nicht verrutscht.

Mähroboter Landroid

Heute 16.04.2018 habe ich den WORX-Landroid SB450 WR102SI.1 beim Bauhaus in Pforzheim gekauft.

20 V, Li-Ionen, 2 Ah, Max. Flächenempfehlung: 450 m²

  • Mäht bis zu 450 m² Rasenfläche vollautomatisch im Zufallsprinzip
  • W-LAN Funktion für einfache Programmierung per Smartphone
  • Multi-Zonenfunktion für unterschiedlich beschaffene Gartenbereiche
  • Schafft Steigungen bis 35 %
  • Patentierte AIA Technik ermöglicht das mühelose Mähen von engen und verwinkelten Flächen
Typenschild