WOMO – Radio

Aktuell ist ein Ford 6000 CD in unserem Womo verbaut. Diesen möchte ich durch ein modernes Radio mit Touchscreen und Navi ersetzen.

Ford 6000 CD

Um das Radio ausbauen zu können wird spezielles Demontagewerkzeug benötigt. Dieses Werkzeug habe ich schon vorab besorgt liegt bei mir aber auch dem neuen Radio bei.

Einbauschacht

Die Blende am Einbauschacht muss vermutlich ausgebaut werden. Ob das neue Radio dann eine andere Blende benötigt oder den Schacht abdeckt ist noch unklar.

Steckerbelegung

Der Steckverbinder ist unter der Bezeichnung Quadlock zu finden.

http://www.die-hailers.de/mk4-wiki/Quadlock-Stecker.htm


A 1 bis 8: Lautsprecher 
1 Lautsprecher hinten rechts + 
2 Lautsprecher vorne rechts + 
3 Lautsprecher vorne links + 
4 Lautsprecher hinten links+
5 LS HR – 
6 LS VR – 
7 LS VL – 
8 LS HL –
A 9 bis 16: Versorgung
9 CAN-Bus High
10 CAN-Bus Low
11 GND Keycode / Signal Masse
12 Masse 
13 Alarm / Dienstahlwarnsensor
14 Licht / Beleuchtung
15 Batterie + / Versorgungsspannung
16 Zündung + 
B: 
1 Mono + 
2 SW A+ / Remote z.B. CD-Wechsler eingeschaltet
3 AUX1 links + (z.B. CD-Wechsler)
4 AUX1 rechts + (z.B. CD-Wechsler)
5 Telelefon Mute 
6 SWC (analoge Lenkradfernbedienung -> CAN)
7 Mono – 
8 Masse SWC -> CAN
9 AUX1 links –
10 AUX1 rechts –
11 Rückwärtsgang eingelegt -> CAN
12 AVC (GALA) / Geschwindigkeitssignal -> CAN
C:
1 Fernbedienung Fond L+ 
2 Fernbedienung Fond R+ 
3 Mono 2+ 
4 Subwoofer+ 
5 AUX2 L * 
6 Masse * 
7 Fernbedienung Fond L- 
8 Fernbedienung Fond R- 
9 Mono 2- 
10 Subwoofer- 
11 AUX2 R* 
12 frei (Masse?) 
* bei einigen Fahrzeugen liegt Stecker bereits im Handschuhfach 
D: ?

Das Neue

Das neue ist da.

Bosion BX-A900
4GB RAM (DDR3)
64GB ROM
Android 10.0
PX6 Cortex 3399 Core 2.0GHz
BT 5.0
Doppel DIN
Radio-Chip NXP7851 + RDS Support
Power AMP IC TDA7388
Decoding IC SPHE8202VGQ
Auflösung 1026×600

Rückseite
Steckerbelegung

CAN-Bus Decoder

CAN-Bus Decoder

Der mitgelieferte CAN-Bus Decoder FD-SS-01A von SimpleSoft ist leider nicht vollständig für unser Womo geeignet. Ein Teil der digitalen Informationen aus dem Bus werden nicht richtig interprediert und in analoge Signale umgesetzt.

Das ACC Signal steht z.B. dauerhaft an. Somit wird das Radio nicht mit der Zündung eingeschaltet.

Von SimpleSoft habe ich folgende Decoder gefunden. Ob davon einer besser geeignet ist konnte ich nicht herausfinden.
FD-SS-01
Für Mondeo(4th gen.)
Focus(2nd gen.)
2010Galaxy
S-Max
2012 Mondeo

FD-SS-01A
20 Pin

FD-SS-02
Für Ford Explorer/Edge/Expedition/Mustang/Lincoln

FD-SS-05

FD-SS-05A
Für 2017 Kuga 2015 Tourneo Custom 2015 Fokus 2013 C-Max

FD-SS-06A
2013-2019 Ford SUV & Lkw Fahrzeuge 2018-up Ecosport Fiesta
16 Pin

FD-SS-09
FÜR 2009 Fiesta(6th gen.)

FD-SS-12
Für 2010-2015 FORD Ranger & Everest

Am Decoder ist ein 20-poliger Stecker vorhanden. Über diesen werden die Analogen Signale zur Verfügung gestellt.

Stecker CAN-Bus Decoder

Die Steckerbelegung vom CAN-Bus Decoder ist folgende:

Pinbelegung CAN-Bus Decoder

Da auf dem Quadlock-Stecker vom alten Radio die Signale ACC und ILL als Hardwaresignale vorhanden waren. habe ich diese aus dem Decoder ausgeklemmt.

CAN L und CAN H sind der CAN-Bus vom Fahrzeug, CAN RX und TX sind der CAN-Bus vom Radio

Rückfahrkamera

Ist bereits im gekauften Paket enthalten. Da es sich jedoch um eine relativ einfache Kamera handelt, werde ich diese vorerst nicht anbauen. Im Internet habe ich Funkkameras gefunden die in der Nummernschildhalterung integriert sind. Diese werd ich mir mal näher anschauen.

Externes Mikrofon

Das Radio hat ein eingebautes Mikrofon. Ob ein externes benötigt wird werde ich später entscheiden.

Nach dem das Radio nun eingebaut ist konnte ich das interne Mikro testen. Hier habe ich festgestellt, dass die Sprachqualität gut ist und vorerst kein externes Mikro nötig ist.

OBD2 Adapter

Um mit dem neuen Radio an die Fahrzeugdaten zu kommen, habe ich noch einen CAN-Bus OBD2-Adapter bestellt.

DAB+ Radioempfang

Ob ein DAB+ Adapter erforderlich ist, werde ich erst entscheiden wenn das Radio eingebaut ist. AM/FM Radio ist auch ohne DAB+ möglich.

3G / 4G Dongle

Mal schauen ob man so einen Dongel benötigt. Mit Dongle hätte man im Womo über W-LAN halt Internet …

Schreibe einen Kommentar